Willkommen!

Das Institut für Medizingerätetechnik wurde im Juli 2017 gegründet und befasst sich mit allen Fragestellungen der Medizintechnik, der Entwicklung von Medizinprodukten und der biomedizinischen Antriebstechnik.

Wir entwickeln, testen und optimieren Geräte, Instrumente und Verfahren und betrachten dabei den kompletten Produktlebenszyklus. In unseren Laboren sind Funktions- und Lebensdauertests von Komponenten, Materialien aber auch Nutzerschnittstellen und Workflows möglich.

Erste Labore sind im Einsatz, noch viel mehr wird gerade eingerichtet. Insbesondere der Experimental-OP und das Materialprüfungslabor sind zurzeit spannende Baustellen.

Wir stehen für Gutachten, Beratung und Kooperationen – aber auch für ein kurzes Gespräch bei einer Tasse Kaffee gerne zur Verfügung!

 

Neuigkeiten

Sie finden weitere Neuigkeiten zum Institut und alles, was sonst bewegt von @professa_pott bei Twitter.

Bitte beachten: Twitter ist ein amerikanischer Konzern, der Daten seiner Nutzer außerhalb des deutschen bzw. europäischen Rechtsraumes speichert und weiterverarbeitet. Gehen Sie nicht auf Twitter.com, wenn Sie dies nicht möchten. In jedem Fallle empfehlenswert ist die Installation eines Add-On wie z.B. Ghostery für Firefox, das Tracking verringert und Ihre Daten schützt.

Ihr Ansprechpartner

Dieses Bild zeigt Pott
Prof. Dr. rer. nat. habil.

Peter P. Pott

Institutsleitung

 

Institut für Medizingerätetechnik

Pfaffenwaldring 9, 70569 Stuttgart