Willkommen

Die MEDtechBIO School for Talents der Uni­ver­sität Stuttgart fördert besonders begabte Studierende, die in der Medizintechnik, der technischen Biologie und in verwandten Studiengängen zu Hause sind.

Unsere Ziele

MEDtechBIO bietet ein wissenschaftliches Umfeld für eigenes Experimentieren. Dazu gehören Labore, Werkstätten und die Finanzierung, um in kleinen Teams eigene Forschungsziele umzusetzen. Über die fachliche Weiterbildung hinaus wird ein Experten-Coaching angeboten, das der Persönlichkeitsbildung dient.

MEDtechBIO ist ein Raum für innovative Projektideen, ein Programm zur Weiterbildung und eine Chance, die eigenen Skills weiterzuentwickeln und Dich für international Wettbewerbe fit zu machen:

  • Projektmanagement
  • Kreativitätstechniken
  • Medizintechnik-Labor
  • Biologie-Labor
  • Einführung in 3D-Druck, Laser-Cutting und CAD
  • Entwicklung elektrischer Schaltungen
  • Messtechnik
  • Programmierung

Deine Vorteile bei MEDtechBIO dabei zu sein:

  • Neues Lernen, eigene Ideen verwirklichen
  • Vernetzung mit Kommiliton*innen und Wissenschaftler*innen aus Stuttgart und Tübingen
  • Projekterfahrung sammeln, an Wettbewerben teilnehmen und erste Publikationen schreiben

Für das Wintersemester 2021/21 wird es wieder eine Infoveranstaltung zu Beginn des Semesters geben. Diese findet am 05.11.2021 um 15:45 Uhr statt. Die Veranstaltung findet per Webex statt Fall gibt es schon ein Team oder wir stellen dann eines zusammen – dafür gibt es den Mixer. Danach definieren Sie Ihr Projekt und schreiben einen kleinen Antrag, den wir begutachten. Ab dem KickOff am 5.11. wissen Sie, ob Sie dabei sind. Über das Semester wird dann geforscht und gearbeitet und am Ende stellen wir uns gegenseitig die Ergebnisse vor. Es besteht auch die Möglichkeit, sich direkt mit einer Projektidee und einem kleinen Team bei den Organisatoren zu bewerben. 

Die School for Talents ist ein durch die Universitätspauschale der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziertes Projekt.

Dieses Bild zeigt Peter P. Pott
Prof. Dr. rer. nat. habil.

Peter P. Pott

Institutsleitung

Dieses Bild zeigt Michael Heymann
Jun.Prof. Dr.

Michael Heymann

Abteilungsleiter

Zum Seitenanfang