Konstruktion in der Medizingerätetechnik

Die Vorlesung Konstruktion in der Medizingerätetechnik I und II bildet zusammen mit der Vorlesung Einführung in die Festigkeitslehre (Prof. Schmauder) das Modul KMT 1/2 + EFL. Gelehrt werden die Grundlagen der mechanischen Konstruktion.

Die Studierenden besitzen nach dem Besuch des Vorlesungsmoduls KMT 1/2 + EFL das Basiswissen zur Konstruktionsmethodik und über Maschinenelemente, sowie deren funktionale Zusammenhänge. Sie erwerben ingenieurmäßige Fähigkeiten wie methodisches und systematisches Denken und kennen die Gestaltung und Berechnung, Funktion, Wirkprinzip und Einsatzgebiete der Maschinenelemente in einem Produkt. Die Studierenden haben Kenntnis von den grundlegenden Zusammenhängen von Belastungen und der Beanspruchung von Bauteilen, und beherrschen die standardisierte sicherheitstechnische Auslegung und Berechnung grundlegender Bauelemente und können kritische Stellen an einfachen Konstruktionen berechnen.

Sie beherrschen die Methoden der Elastomechanik, haben grundlegende Kenntnisse über das Werkstoffverhalten in Abhängigkeit von den Einsatzbedingungen und können diese Kenntnisse in die Festigkeitsauslegung mit einbeziehen.
Die Vorlesung "Konstruktion in der Medizingerätetechnik 2" und die dazugehörigen Übungen werden als Fortsetzung zu KMT 1 gelesen und vermitteln die erweiterten Grundlagen der Verbindungstechnik (Schraubverbindungen, Federn, Bolzen- und Stiftverbindungen, Welle-Nabe-Verbindung), der Dichtungstechnik und der Antriebstechnik (Achsen und Wellen, Lager, Kupplungen, Getriebe).

Das Modul "Konstruktion in der Medizingerätetechnik (KMT) 1 und 2 mit Einführung in die Festigkeitslehre (EFL)" beinhaltet folgende Lehrveranstaltungen:

  • Vorlesung   KMT 1
  • Übung        KMT 1
  • Vorlesung   KMT 2
  • Übung        KMT 2
  • Vorlesung mit Übung "Einführung in die Festigkeitslehre (EFL)"

Da die Hörsäle auf 50% ihrer Kapazität begrenzt sind, werden die Studierenden in zwei Gruppen eingeteilt (gerade und ungerade Matrikelnummern). Für jede Gruppe findet die KMT 1 Vorlesung dann wöchentlich wechselnd entweder in Präsenz oder Online statt (Wechelgruppenmodell). Beispiel:

  • Anna hat die Matrikelnummer 3154878. Diese ist gerade, daher besucht Anna in geraden Kalenderwochen die KMT1 Vorlesung in Präsenz. In ungeraden Kalenderwochen nimmt Anna online teil.
  • Anton hat die Matrikelnummer 3154879. Diese ist ungerade, daher besucht Anton in ungeraden Kalenderwochen die KMT1 Vorlesung in Präsenz. In geraden Kalenderwochen nimmt Anton online teil.

Die Vorlesung findet im Hörsaal V 27.02 statt. Die Veranstaltung wird dabei aufgezeichnet und am darauffolgenden Tag auf ILIAS bereitgestellt. Die Unterlagen zur Veranstaltung werden ebenfalls über ILIAS bereitgestellt.

Die erste KMT1 Vorlesung findet am Donnerstag, 21. Oktober (KW 42), um 15:45 Uhr im Hörsaal V 27.02 statt. Es handelt  sich um eine gerade Kalenderwoche, daher nehmen Studierende mit geraden Matrikelnummern in Präsenz teil und Studierende mit ungeraden Matrikelnummern online (Videoupload am Folgetag).

Weitere Infos im ILIAS-Kurs.

Die KMT1 Übung startet mit dem Einführungsseminar "Technische Kommunikation" (TK). und geht dann mit den Gruppenübungen (GÜ) weiter.

  • Das Einführungsseminar TK (etwa 4 Termine) findet in Präsenz im Hörsaal V 7.03 statt.
  • Die Gruppenübungen finden ebenfalls in Präsenz statt.

Die Unterlagen zur Veranstaltung werden über ILIAS bereitgestellt. Zur Einteilung in die Übungsgruppen erhalten Sie im Einführungsseminar TK weitere Informationen.

Der erste Termin der KMT1 Übung findet am Mittwoch, 27. Oktober (KW 43), um 14:00 Uhr im Hörsaal V 7.03 statt.

Die Übung ist eine unbenotete Studienleistung (USL). ABER: das Bestehen ist notwendig, um das gesamte Modul abzuschließen! Das Bestehen ist jedoch keine Voraussetzung um die Prüfung anzutreten.

Weitere Infos im ILIAS-Kurs.

Das Modul beinhaltet eine Prüfung in EFL und eine Prüfung in KMT. Die Prüfung KMT 1/2 umfasst sowohl die Inhalte aus der KMT 1 als auch aus der KMT 2.

Die Prüfung KMT 1/2 findet in der Regel in der letzten Woche vor und in der ersten Woche nach der Vorlesungszeit des Wintersemesters statt. Weitere Informationen finden Sie ab Beginn des Prüfungsanmeldezeitraums in C@MPUS.

Für die Prüfung KMT 1/2 vom 27.09.2021findet am 18.11.2021 ab 10 Uhr die Prüfungseinsicht statt. Wenn Sie die Prüfungseinsicht wahrnehmen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an kmt@imt.uni-stuttgart.de, wir werden Ihnen dann ein Zeitfenster für die Prüfungeinsicht zusenden.

 

Anmeldung Campus:

Melden Sie sich bitte in C@MPUS für sowohl Vorlesung als auch Übung der "Konstruktion in der Medizingerätetechnik 2" an.

ILIAS Kurs:

Alle nötigen Informationen zur KMT 1 finden Sie in ILIAS! Besuchen Sie deshalb regelmäßig die ILIAS Website.

Sobald Sie sich via Campus für die entsprechenden Lehrveranstaltungen (Vorlesung und Übung!) angemeldet haben, werden Sie automatisch zu den beiden ILIAS Kursen hinzugefügt.

Im ILIAS Kurs steht Ihnen ein Forum zur Verfügung, in dem Sie Fragen stellen können, welche wir schnellst möglich versuchen zu beantworten. Alternativ können Sie Ihre Frage auch an kmt@imt.uni-stuttgart.de richten.

Mit der Anmeldung in C@MPUS für Vorlesung und Übung sind Sie also vollständig zur KMT angemeldet und es sind erst mal keine weiteren Schritte notwendig.

Sie erreichen uns unter kmt@imt.uni-stuttgart.de. Außerdem steht Ihnen im ILIAS Kurs ein Forum zur Verfügung, in dem Sie Fragen stellen können, welche wir schnellst möglich versuchen zu beantworten.

Zum Seitenanfang